Impressum - Pflichtangaben nach § 5 TMG und § 55 RStV

Verantwortlich für den Inhalt

rechtskonzept - Rechtsanwälte Salchow & Matzek

Rechtsanwältin Dorothee B. Salchow
Rechtsanwalt Oliver Matzek

Johannes-Brahms-Platz 9
20355 Hamburg

Tel. 040 - 31 81 72 - 31
Fax 040 - 31 81 72 - 32

info@rechtskonzept.com
www.rechtskonzept.com

Berufsbezeichnung

Die gesetzliche Berufsbezeichnung, die in der Bundesrepublik Deutschland verliehen wurde, lautet "Rechtsanwalt".

Zuständige Rechtsanwaltskammer

Hanseatische Rechtsanwaltskammer
Valentinskamp 88
20355 Hamburg
Tel. 0 40 - 35 74 41 - 0

Berufsrechtliche Regelungen

Der Tätigkeit von rechtskonzept - Rechtsanwälte Salchow & Matzek liegen zugrunde:

  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
  • Berufsordnung (BORA)
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Gebührenordnung für Rechtsanwälte (BRAGO)
  • Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
  • Standesregelung der RAe in der EU (CCBE-Berufsregeln)

Den vollständigen Text der berufsrechtlichen Regelungen finden Sie unter www.brak.de.

Berufshaftpflicht 

Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 € zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO. 

Die Rechtsanwälte Dorothee B. Salchow und Oliver Matzek sind jeweils versichert bei der

HDI Gerling Firmen- und Privat Versicherung AG

Riethorst 2 
30659 Hannover.

Gesetzesbücher

Internetrecht aktuell - News

21.08.2015

Filesharing: wann haften Eltern? BGH-Urteil vom 11.06.2015, I ZR 7/14

Abmahnung wegen Filesharing? Wir klären auf:Wir haben bereits mehrfach an dieser Stelle berichtet, auch über das sog. Morpheus-Urteil des BGH (mehr dazu finden Sie hier): Der Bundesgerichtshof hatte entschieden, dass Eltern...[mehr]

04.05.2015

Internetnutzung wird extrem teuer - Mobilfunkanbieter muss vorwarnen!

Immer mehr Mandanten wenden sich an uns, weil Sie Streit mit Ihrem Mobilfunkanbieter haben. Wir haben bereits mehrfach und unter anderem hier darüber berichtet.Nun hat das Amtsgericht Bonn (AG Bonn, Urteil vom 21.11.2014, 104 C...[mehr]

17.04.2015

Vorzeitiger Abbruch einer eBay-Auktion - Schadensersatz? Wir klären auf!

Bei einem Kauf oder Verkauf über eBay kommt es nicht selten vor, dass der Verkäufer die Auktion - meist ohne Angabe von Gründen - beendet.Die (interessierten) Käufer, insbesondere der zum Zeitpunkt der Beendigung der Auktion...[mehr]

15.04.2015

Gekaufte Unternehmens-Rankings im Visier der Gerichte

Unternehmen können sich auf Empfehlungsportalen ranken und bewerten lassen.Dabei ist es nicht unüblich, dass derjenige oben auf die Bewertungsskala kommt, der für dieses Ranking auch bezahlt.So hat sich das Landgericht...[mehr]